Service
Treffer anzeigen (78)

Unsere Geschichte – Ihr Vorteil

Kompetenz und Erfahrung seit 1983.

1980

Werner Käßner legt die Prüfung zum Meister des Kfz-Handwerks ab, die Gründung eines Betriebes wurde ihm verwehrt, denn man benötigte Karosserie-Fachbetriebe. So entschied sich Werner Käßner eine zweite Ausbildung zum Karosseriebau-Facharbeiter zu beginnen.

1983

Gründung der Firma Werner Käßner –
Karosseriebau-Fachbetrieb

1984

Prüfung zum Meister
des Karosseriebauerhandwerks

1985

Erlaubnis zur Instandsetzung von mechanischen Arbeiten,
Trabant-Vertragswerkstatt

1989

Beschäftigung von bis zu 10 Mitarbeitern,
genau so viele wie damals erlaubt waren

1990

Wir suchten nach einem Vertragspartner und konzentrierten uns dabei auf Marken, die für den größten Teil der Bevölkerung bezahlbar waren.
Wir schließen mit SEAT einen Händlervertrag

1992

Kaufen war die Devise – Reparieren war „out“, trotzdem entschied sich Werner Käßner, im Gegensatz zu vielen Kollegen, welche prunkvolle Ausstellungspaläste gebaut haben, für den Neubau einer Werkstatt, die für alle Kunden einsehbar ist

1993

Aufnahme der Arbeiten in der neuen Werkstatt mit Dialogannahme, Mechanik, Elektronik, Karosserie und Lackiererei – alles unter einem Dach, mit modernster Technik – alles zum Wohle unserer Kunden; für diesen Bau erhielten wir das DEKRA-Umweltsiegel

1999

Daniel Eisold beginnt nach erfolgreich abgeschlossenem Maschinenbaustudium die Arbeit im Autohaus und auch Annelie Eisold steigt nach ebenfalls erfolgreich abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaft voll ins Autohaus ein

2000

Markteinführung des ersten elektrischen
SEAT Fahrzeuges – der SEAT Miii electric

2002

Annelie Eisold schließt ihr zweites automobilspezifisches
Studium an der BFC in Northeim ab

2006

Aufnahme des Škoda – Servicevertrages. Die Mitarbeiterzahl hat sich auf 20 verdoppelt. Wir sind Mitglied in der Kfz-Innung und in der Karosseriebauer-Innung, ISO-zertifiziert und EUROGARANT-Fachbetrieb

2008

25-jähriges Firmenjubiläum und Geschäftsübergabe an die nächste Generation. Tochter Annelie und Ehemann Daniel Eisold haben sich durch Aus- und Weiterbildungen jahrelang auf diese Aufgabe vorbereitet und führen das Autohaus in alt bewährter Weise, aber mit frischem Wind und neuen Ideen weiter.

2009

Das Jahr der Abwrackprämie. Seit 10 Jahren lassen wir uns erfolgreich zertifizieren – Qualität und Kundenzufriedenheit sind zwei der wichtigsten Ziele im Autohaus

2010

20 Jahre SEAT im Autohaus Kässner

2011

Der Winter 2011/2012 brachte große Schneemassen. Wochenlang lagen Autos unter Schnee. Unsere Kunden hatten Vertrauen und kauften Autos „blind“.
Das Dach der Werkstatt musste beräumt werden.

2012

Renovierung des Ausstellungsraumes und Premiere des Neuen Leon – erstes Fahrzeug der komplett neu designten SEAT-Leon Familie

2013

30 Jahre Autohaus Kässner Hagel am 6. August beschädigte fast den gesamten Fahrzeugbestand, unsere Kunden sind geduldig, denn in der Serviceannahme gibt es nun neben dem normalen Ablauf noch enorm viele Kunden mit Hagelschäden zu betreuen.

2016

Einführung des ersten SUV von SEAT –
der neue SEAT Ateca

2020

SEAT bringt das erste vollelektrische
Fahrzeug auf den Markt